Veränderung bei RLM- und SLP- Bilanzierungsumlage zum Oktober 2016

Die SLP- und RLM- Bilanzierungsumlage für den Gasbereich wurden veröffentlicht. Die Umlage für SLP erhöht sich zum 1. Oktober 2016 bei den Marktgebietsverantwortlichen Net Connect Germany (NCG) und Gaspool. Die RLM-Umlage erhöht sich lediglich im Marktgebiet von Gaspool.

Die Erhöhung der Abgaben wird erstmals für einen Zeitraum von zwölf Monaten festgelegt, bisher geschah die Festlegung alle sechs Monate. Die Bilanzierungsumlagen wurden eingeführt, um den erwarteten Fehlbetrag aus dem Einsatz von Regel- und Ausgleichsenergie gemäß GABi Gas 2.0 zu decken. NCG und Gaspool legen die Umlagen fest und geben sie über die Lieferanten an alle Endverbraucher weiter.

Laut Mitteilung der Marktgebietsverantwortlichen werden folgende Bilanzierungsumlagen 1. Oktober 2016 bis 30. September 2017 erhoben:

Preise 01.10.2016 – 30.09.2017
NCG
Gaspool
RLM-Bilanzierungsumlage
0,00 ct/kWh
0,025 ct/kWh
SLP-Bilanzierungsumlage
0,08 ct/kWh
0,075 ct/kWh
Umlagen für weitere Zeiträume:

TEG wird seine Kunden weiter aktuell über Veränderungen der neuen Umlagen informieren.

AUTOR

Vincent Freigang ist Leiter der Abteilung Vertrieb & Marketing bei der Tengelmann Energie GmbH. Er verantwortet das Dienstleistungsangebot sowie die Kundenbetreuung. Als Wirtschaftsingenieur mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft (M.Sc.) ist er zudem zertifizierter Energieauditor für die DIN EN ISO 50001 und unterstützt Unternehmen bei der Einführung von Energiemanagementsystemen.

Menü